||

Fühlen Sie sich
wohlbehütet. 

Unser Service.

BDEW legt aktuelle Strompreisanalyse vor

(vom 25.01.2016)

Laut einer aktuellen Strompreisanalyse des BDEW ist der Strompreis 2016 im Vergleich zum Vorjahr im Durchschnitt stabil geblieben. 

So belaufe sich eine Stromrechnung mit einem Jahresverbrauch von 3.500 kWh aktuell auf knapp 84 Euro im Monat, wobei mehr als die Hälfte (etwa 45 Euro) auf Steuern, Abgaben und Umlagen entfällt. Diese machen etwa 54% am Strompreis für Haushalte aus (2015: 52%).

Die Gesamtkosten sind laut BDEW trotz steigender Steuern nicht erheblich gestiegen, da die Beschaffungskosten für die Vertriebe aufgrund niedriger Preise an den Strombörsen einen Anstieg bisher kompensieren konnten. Der von den Vertriebsunternehmen selbst beeinflussbare Anteil am Strompreis beträgt jedoch insgesamt nur noch etwa 21% (2015: 24%). 

Netzentgelte sind mit etwa 25% (2015: 24%) der dritte wichtige Bestandteil des Strompreises für Haushalte. Grund für die Steigerung sei der im Rahmen der Energiewende erforderliche Aus- und Umbau der Stromnetze. Regional können diese daher stark variieren.

zurück