||

Fühlen Sie sich
wohlbehütet. 

Unser Service.

Erdgasimporte um etwa ein Viertel höher als im Vorjahr

(vom 22.10.2015)

Nach vorläufigen Berechnungen des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) lagen die deutschen Erdgasimporte im Monat August 2015 mit 354.487 TJ um 35,4% über der entsprechenden Menge des Vorjahresmonats.

Im Berichtszeitraum Januar bis August 2015 lagen die Erdgasimporte mit 2.776.598 TJ um 24,5% über der entsprechenden Menge der Referenzperiode Januar bis August 2014. Die drei wichtigsten Lieferländer waren in diesem Jahr die Russische Föderation (968.154 Terajoule), Norwegen (939.615 Terajoule) und Niederlande (790.174 Terajoule). Der Wert der Erdgaszugänge aus russischen, niederländischen, norwegischen, dänischen und britischen Fördergebieten im Berichtszeitraum Januar bis August 2015 betrug 16,4 Mrd. Euro im Vergleich zu 14,8 Mrd. Euro im Vorjahreszeitraum.

zurück