||

Fühlen Sie sich
wohlbehütet. 

Unser Service.

IWR-Prognose: Windkraft vor Kernkraft

(vom 23.05.2016)

Die Stromerzeugung aus Windkraftanlagen an Land und auf dem Meer in Deutschland wird im Jahr 2016 erstmals die Stromerzeugung aus Atomkraftwerken überholen.

Das geht aus einer ersten Hochrechnung des Internationalen Wirtschaftsforums Regenerative Energien (IWR) auf Basis aktueller Daten hervor.

Grund sei der letztjährige Zubau an Windkraftanlagen, der sich 2016 in den Erzeugungsdaten erstmals ganzjährig auswirke, sowie der aktuelle Ausfall mehrerer Atomkraftwerke (Grohnde, Philippsburg 2 und Gundremmingen B) über einen längeren Zeitraum. "Allein die deutschen Offshore-Windkraftanlagen werden im Jahr 2016 sicher erstmals die Marke von 10 Mrd. kWh Strom knacken können", so IWR-Direktor Dr. Norbert Allnoch in Münster. Im Jahr 2015 lag die Stromerzeugung aus Windenergie in Deutschland mit insgesamt 88 Mrd. kWh nur noch knapp hinter der Produktion aus Kernenergie mit 91,8 Mrd. kWh, so das IWR.

 

zurück