||

Fühlen Sie sich
wohlbehütet. 

Unser Service.

Kaufprämie für E-Mobile tritt am 2. Juli in Kraft

(vom 01.07.2016)

Die Förderrichtlinie zur Umsetzung der Kaufprämie für E-Mobile (Umweltbonus) ist heute im Bundesanzeiger veröffentlicht worden, sie tritt damit am 2. Juli 2016 in Kraft, wie das Bundeswirtschaftsministerium mitteilte. Mit der Kaufprämie soll die Nachfrage nach E-Mobilen angekurbelt werden und damit neue Investitionen entlang der gesamten Wertschöpfungskette der Elektromobilität in Deutschland ausgelöst werden, so Bundeswirtschaftsminister Gabriel.

Die Kaufprämie wird in Höhe von 4.000 Euro für rein elektrisch angetriebene Fahrzeuge und in Höhe von 3.000 Euro für Plug-In Hybride jeweils zur Hälfte von der Bundesregierung und von der Industrie finanziert. Die Förderung erfolgt bis zur vollständigen Auszahlung der hierfür vorgesehenen Bundesmittel in Höhe von 600 Mio. Euro, längstens jedoch bis 2019. Antragsberechtigt sind Privatpersonen, Unternehmen, Stiftungen, Körperschaften und Vereine, auf die ein Neufahrzeug zugelassen wird. Autokäufer können ihre Anträge ab 2. Juli beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) stellen.

zurück