||

Fühlen Sie sich
wohlbehütet. 

Unser Service.

Novelle des Effizienzlabels auf den Weg gebracht

(vom 27.11.2015)

Die EU-Energieminister haben gestern in erster Lesung die Reform der EU-Energiekennzeichnung verabschiedet. Das Instrument war reformbedürftig geworden, weil durch Effizienzfortschritte viele der heutigen Produkte (z.B. Waschmaschinen, Geschirrspüler, Wäschetrockner und Kühl- und Gefriergeräte) die höchste Effizienzklasse (A+++) erreichen. Damit verliere das Label seine Wirksamkeit für die Kaufentscheidung.

Deshalb soll laut Pressemitteilung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) eine Reskalierung auf die Klassen A bis G vorgenommen werden. Die energieeffizientesten Produkte werden künftig höchstens ein "B" erhalten, damit Spielraum für weitere Fortschritte bleibt. Darüber hinaus soll eine Produktdatenbank aufgebaut werden, die den Verbrauchern einen schnelleren Überblick ermöglicht und den Marktüberwachungsbehörden die Produktkontrolle erleichtert, so das BMWi.

 

zurück