||

Fühlen Sie sich
wohlbehütet. 

Unser Service.

Offensive zur Steigerung der Energieeffizienz gestartet

(vom 12.05.2016)

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel startet heute eine breit angelegte Offensive zur Steigerung der Energieeffizienz, heißt es aus dem BMWi. 3 Kernelemente sind hierbei zentral: Förderung, Beratung und Information. Die Offensive beinhaltet den Start neuer Förderprogramme und ist mit einer breiten Öffentlichkeitskampagne verbunden. Von 2016 bis 2020 stellt das BMWi dafür über 17 Mrd. Euro für die Förderung von Energieeffizienzmaßnahmen zur Verfügung.

Mit dem Nationalen Aktionsplan Energieeffizienz vom Dezember 2014 und den Beschlüssen zur weiteren Umsetzung der Energiewende vom 1. Juli 2015 hat die Bundesregierung die strategische Ausrichtung der Energieeffizienzpolitik definiert. Ziel ist es die Energieeffizienz im Gebäudebereich voranzubringen und hier einen Förderschwerpunk zu setzen, die Energieeffizienz als Rendite und Geschäftsmodell zu etablieren und die Eigenverantwortlichkeit für Energieeffizienz zu erhöhen. Um diese 3 Zielsetzungen voranzubringen starten als Teil der Effizienzoffensive 4 neue Programme: das Förderprogramm zur Abwärmevermeidung und Abwärmenutzung (Start: 1. Mai 2016); das Programm zur Förderung hocheffizienter Querschnittstechnologien (Start: 10. Mai 2016); Step up! - die wettbewerbliche Ausschreibung für Stromeffizienzmaßnahmen (Start im Juni 2016) sowie das Pilotprogramm Einsparzähler (Start: Mai 2016).

Weitere Informationen unter:
http://www.deutschland-machts-effizient.de/KAENEF/Navigation/DE/Home/home.html

zurück