||

Fühlen Sie sich
wohlbehütet. 

Unser Service.

Alles im Boden - Anschlussarbeiten Im Haselbusch sind abgeschlossen

(vom 16.02.2019)

Im Haselbusch wird fleißig gepflastert: Bis Samstag (23. Februar) werden der Straßenbelag fertig und fast alle Bauzäune verschwunden sein. Die Heidjers Stadtwerke haben dort in Etappen auf insgesamt 300 Metern Stromleitungen und Leerrohre für Breitband verlegt. Diese Arbeiten sind für die Erschließung des Neubaugebiets Kuhlstücken erforderlich: Über die neuen Leitungen Im Haselbusch wird es in die bestehenden Versorgungsnetze von Heidjers Stadtwerke eingebunden; für Trink- und Erdgasleitung und Straßenbeleuchtung erfolgt der Anschluss direkt im Kreuzungsbereich Großenweder Weg und Heinrich-Wahl-Straße.

„Durch die anhaltend frostige Witterung hat sich der Abschluss der Bauarbeiten etwas verzögert. Dafür bitten wir die Anwohner um Verständnis“, erklärt Stefan Lamping, Technischer Leiter des kommunalen Energieunternehmens. „Es ist uns ein Anliegen, zügig, leise und sauber zu arbeiten, um die Belastungen durch Bauarbeiten möglichst gering zu halten. Aber alles liegt eben nicht in unserer Hand“, sagt er mit Blick auf die langsam frühlingshafter werdenden Temperaturen.

Im Haselbusch kehrt jetzt wieder Ruhe ein. Die Bagger des Tiefbauers rollen aufs freie Feld des neuen Baugebiets, wo die Parzellen bereits abgesteckt sind. Als nächstes verlegen die Stadtwerke in den beiden neuen Straßen Beekenrahde und Kuhlstücken auf einer Länge von rund 800 Metern Versorgungsleitungen für Strom, Gas, Straßenbeleuchtung, Trinkwasser und Telekommunikation. „Eine leistungsfähige Infrastruktur ist entscheidend für eine langfristig zuverlässige Versorgung mit allen Elementen, die wir für unser tägliches Leben brauchen“, meint Stefan Lamping, „das macht Lebensqualität aus.“ Heidjers Stadtwerke sind von der Kommune mit Aufgaben der Daseinsvorsorge betraut worden, fühlen sich aber darüber hinaus mitverantwortlich für die Zukunftsgestaltung ihrer Heimat. „Wir sind ein Gestalter der Energiewende und sorgen für turboschnelles Internet, einer der wichtigsten Standortfaktoren heutzutage“, erläutert der Technische Leiter.

Im Haselbusch wie neu: Der Stromanschluss für Kuhlstücken ist fertig. Er erfolgt über die Straße Im Haselbusch.
zurück