||

Fühlen Sie sich
wohlbehütet. 

Unser Service.

Jubiläum: Matthias Berndt feiert 40 Jahre Betriebszugehörigkeit

(vom 01.08.2018)

Seit 40 Jahren sorgt Matthias Berndt für ein sicheres Schwimmvergnügen in Schneverdingen. Für dieses Jubiläum wurde der 56-jährige Schwimmmeister jetzt von den Heidjers Stadtwerken geehrt. Am 1. August 1978 hatte er seine Ausbildung aufgenommen - damals noch bei der Fremdenverkehrsgesellschaft - und ist dem Schwimmbad seitdem immer treu geblieben.

Die Schneverdinger Schwimmbäder kann Matthias Berndt getrost als sein zweites Zuhause bezeichnen. Denn dort geht er bereits seit der Schulzeit regelmäßig ein und aus. Damals jedoch zunächst noch als aktiver Schwimmsportler der DLRG. Sein ehemaliger Schwimmtrainer Hermann Reese, der gleichzeitig das Heidjers Wohl: leitete, brachte ihn dann auf die Idee, eine Ausbildung als Schwimmmeistergehilfe zu absolvieren. Keine fünf Jahre nach Ausbildungsbeginn hatte Matthias Berndt 1986 auch schon den Meisterbrief in der Tasche. 

Besonders freut sich der erfahrene Schwimmmeister jedes Jahr aufs Neue auf die Einsätze im Quellenbad. „Die Arbeit unter freiem Himmel macht mir großen Spaß, sie ist allerdings auch eine größere Herausforderung. Immerhin ist die Wasserfläche deutlich größer als im Heidjers Wohl: und an heißen Sommertagen müssen durchaus mal 1.500 Gäste gleichzeitig beaufsichtigt werden“, erzählt der gebürtige Scheverdinger. „Alleine ist das natürlich nicht zu schaffen.“

Seine Freizeit verbringt der leidenschaftliche Camper fast ausschließlich mit seiner Frau an der Nordsee in St. Peter-Ording. Die Stadt ist für Matthias Berndt ebenfalls zur Heimat geworden: „Ich bin als Kind schon sehr oft dort gewesen und habe die Ruhe am Meer genossen. Ich brauche das Wasser. Berge sind nicht so mein Ding.“ Die Liebe zum Ferienort ging sogar soweit, dass der zweifache Familienvater 1991 für ein halbes Jahr im dortigen Schwimmbad gearbeitet hat, während das Heidjers Wohl: wegen Umbauarbeiten geschlossen war.

Matthias Berndt
zurück