||

Fühlen Sie sich
wohlbehütet. 

Unser Service.

Jubiläum: Wolfgang Bremer seit 25 Jahren bei den Heidjers Stadtwerken

(vom 01.07.2018)

Für 25-jährige Betriebszugehörigkeit wurde bei den Stadtwerken Schneverdingen-Neuenkirchen jetzt Wolfgang Bremer geehrt. Der 54-jährige Techniker kam nach seiner Ausbildung zum „Staatlich geprüften Techniker“ (Fachrichtung Energietechnik) am 1. Juli 1993 zu den Stadtwerken und folgte damit dem Rat seines Vaters Kurt Bremer, der bereits 30 Jahre selbst dort gearbeitet hatte.

Zu dessen Anfangszeit waren es noch die Gemeindewerke. Diese vergrößerten jedoch sukzessive ihren Versorgungsbereich und sind heute als Heidjers Stadtwerke zuständig für Schneverdingen, Neuenkirchen, Fintel und Vahlde.

Bremer ist bei den Stadtwerken zuständig für die Leitwarte mitsamt der Fernwirk-Technik, außerdem kümmert er sich federführend um die Stromzähler und deren Fernauslesung. Hinzu kommt die Verantwortung für die Steuerungs- und Regelungstechnik in der Gas- und Wasserversorgung. „Ich bin 1993 als Geselle hier in den Betrieb eingestiegen und ganz allmählich mit immer mehr Verantwortung ausgestattet worden“, erzählt Bremer.

Er betrachtet sich selbst als heimatverbunden, lebt mit seiner Lebensgefährtin mitten in Schneverdingen und liebt die Gartenarbeit sowie das Zusammensein mit Freunden. „Ich war nie groß von Zuhause weg und lebe gern hier in der Heide.“

Als größte Herausforderung für die nächsten Jahre betrachtet Bremer den Ausbau der Stromnetze zur Aufnahme des Stromes aus regenerativen Energien und die Entwicklung der E-Mobilität.

Wolfgang Bremer
zurück