||

Fühlen Sie sich
wohlbehütet. 

Unser Service.

Quellenbad: Wasser wird ausgetauscht, Wiedereröffnung am 11. August

(vom 25.07.2018)

Die Heidjers Stadtwerke als Betreiber des Schneverdinger Quellenbades gehen die aktuelle Zerkarienplage jetzt frontal an und tauschen im Quellenbad das Wasser komplett aus. Während der Zeit vom 26. Juli bis 10. August werden 8.000 m³ Wasser abgepumpt und anschließend wird die gleiche Menge Frischwasser wieder eingefüllt. Außerdem werden die Algen entfernt. Die kleinen Tierchen sind zwar ungefährlich, sorgen aber für lästigen Juckreiz.

Als bekannt wurde, dass Zerkarien im Wasser sind, hatten die Stadtwerke sofort Expertenmeinungen eingeholt. Demnach hätten die Tierchen nach kurzer Zeit von alleine absterben sollen. Dies ist leider nicht geschehen. Schuld daran sind wahrscheinlich die anhaltend hochsommerlichen Temperaturen. Aufgrund der aktuellen Wassertemperaturen von 24 Grad kann die Insektenpopulation hervorragend gedeihen. Darum wird nun das warme Wasser mitsamt der Zerkarien entfernt und durch frisches Wasser ersetzt.

„Es tut uns leid, dass wir ein paar Tage das Bad außer Betrieb nehmen müssen“, so Badebetriebsleiter Jens Schröder. „Um unseren Gästen den ungetrübten Badespaß zu ermöglichen haben wir zügig gehandelt.“

Unterstützt wird das Bäderteam auch von der örtlichen Feuerwehr, dem Bauhof der Stadt Schneverdingen und privaten Dienstleistern, um das Wasser erst heraus und dann wieder schnellstmöglich hinein zu bekommen.

Die Beseitigung der Algen war ursprünglich für den Herbst geplant, wird jetzt aber aus rein praktischen Gründen gleich miterledigt. „Wenn das Wasser raus ist, liegen die Algen samt Wurzeln frei und können dann entfernt werden. Die Chance sollten wir uns nicht entgehen lassen.“

Die ersten 15 Badegäste werden laut Schröder am 11. August, am Tag der Wiedereröffnung, mit 10er Karten für das Quellenbad ausgestattet.

zurück